Home ecosphere reserves see luknajno

Es gibt einen einzigartigen unter den am stärksten gefährdeten Stauseen in Polen, und die Ausflüge in seiner Peripherie können allen Problemen der Natur viel Trost spenden. Der Łuknajno-See ist eines der Ökosystemreservate der Volkswirtschaften und gleichzeitig einige der aktuellsten ornithologischen Sätze in der genannten Hälfte Europas. Warum ist der Łuknajno-See ein radikaler Preis? Welches der Themen sind Naturliebhaber, die eifrig in der Nähe ihrer Fetzen Anklage erheben?Das prominente Łuknajno-Reservoir existiert wie der "Schwanensee", und die Zustimmung zum Nachnamen gibt seine Stimmung auf. Es kommt vor, dass es im Bereich des heutigen Sees fast zweitausend hilflose Schwäne gibt, deren Erwähnung in einer solchen wirtschaftlichen Situation im himmlischen Durchgang liegt. Denn die Schwellung der angesiedelten Schwäne ist die schwerste in unbeschädigtem Europa, so dass der See bereits mit einem wunderbaren Erwachen aus der Nachbarschaft der Vogelhandlanger gekommen ist. Unmittelbar im Jahr 1947 erschien der Łuknajno-See ziemlich in einem ornithologischen Reservat und veröffentlichte nach einer Änderung im Jahr 1977 das über die universelle Spezifikation der Biosphärenreservate geschriebene. Es sind die Eskapaden in seinem Kreis, die Realität sind, um sich mit der Kulisse des masurischen Landschaftsplatzes vertraut zu machen und die Vögel auf großartige Weise zu beobachten. Der verlassene Stausee wird Sie auf jeden Fall mit direkten Umständen bezaubern, auch mit postglazialem Fluss, und der Köder in seinem Umfang kann irgendwie Tausende von Vergnügen bringen.